Kontakt

FriedWald Schöcklland

Vorsorge und Trauerfall
03117 39030
Fax
03117 39030-4
Mail
info@friedwald-schoecklland.at

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular

Unsere Büro-Anschrift

FriedWald Schöcklland
Stuhlsdorfer Straße 18
8063 Eggersdorf/Graz

Navigationspunkt Wald

Daten für das Navigationsgerät
Meierhöfenstraße 24 (Boxhof), 8062 Kumberg

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Der FriedWald Schöcklland

Auf einen Blick

Größe: ca. 10 Hektar Route (Google Maps) Allg. Anfahrt [PDF]
Baumarten: Buche, Hainbuche, Eiche, Esche, Kirsche, Ahorn
Besonderheiten: Am Fuße des Schöckl
Region: Graz
Eröffnung: 27. September 2012

Baumbestattung am Fuße des Schöckl

15 Kilometer nordöstlich von Graz, in der Marktgemeinde Kumberg liegt er, der erste FriedWald Österreichs. In einem zehn Hektar großen Waldgebiet am Fuße des Schöckl können Menschen ihre letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes finden.

Eine Beisetzung außerhalb von Friedhofsmauern, mitten in der Natur, das ist in Kumberg bei Graz möglich. In einem wunderschön gelegenen Waldgebiet auf einem südöstlichen Ausläufer des Grazer Hausberges, dem Schöckl, dienen Bäume als letzte Ruhestätten. Hierzu wurde der Wald zu einem Friedhof umgewidmet. Das etwa zehn Hektar große Waldgebiet für die Naturbestattung trägt den Namen FriedWald Schöcklland und ist der erste seiner Art in Österreich.

Fragen und Antworten

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um FriedWald

Der FriedWald besticht vor allem durch seine Lage und Artenvielfalt. Vom Wald aus eröffnet sich für Besucher der Blick auf den Schöckl und das Hügelland des Grazer Beckens. Seit fünf Jahrhunderten gehört der Wald zum nahegelegenen Schloss Kainberg.

Das Waldbild ist von Buchen, Hainbuchen, Eichen und Eschen geprägt. Kirschen, Ahorn, Birken, Kiefern, Fichten und Lärchen vervollständigen die Artenvielfalt des alternativen Bestattungsortes. Alte, ehrwürdige Bäume wechseln sich mit jungen Laubhölzern ab und lassen ein lebendiges und natürliches Miteinander verschiedener Baumarten und Baumgenerationen erkennen.

Ruftaxi-Haltestelle "FriedWald"

Aus dem Ortzentrum von Kumberg erreichen Sie den FriedWald auch mit dem Taxi. Anbieter ist der Taxidienst GUSTmobil.

Das Taxi bestellen Sie - am besten 30 Minuten vor Ihrer Ankuft in Kumberg - telefonisch unter 0123 500 44 11. Eine Fahrt kostet je nach Kilometeranzahl ab 3 Euro pro Person.

Mit dem FriedWald wird diese natürliche Umgebung zu einem Ort des Gedenkens und Erinnerns. Erkennbar ist dies an farbigen Bändern und kleinen Aluminiumtafeln, die an den Bäumen angebracht sind. Die farbigen Bänder markieren freie Plätze und Bäume im FriedWald. Bäume, an denen Menschen ihre letzte Ruhe gefunden haben, sind mit einer kleinen Namenstafel versehen, so dass Angehörige die Ruhestätte eines Verstorbenen besuchen können.

Ein zentraler Ort des Gedenkens im FriedWald Schöcklland ist der Andachtsplatz. Ein Holzkreuz und Bänke markieren diesen Ort, der Besuchern sowohl für Trauerfeiern, als auch zum Innehalten und Kraft schöpfen zur Verfügung steht. Zusätzlich laden an den Waldwegen Bänke zur Erholung ein.

Aus der Region

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald :
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
26.08.2017 14:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
09.09.2017 14:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
23.09.2017 14:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
07.10.2017 10:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
07.10.2017 14:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden

Waldinformationstage

Erleben Sie FriedWald bei einem Waldinformationstag. Das Förster-Team bietet an diesem Tag mehrere Waldführungen an, bei denen Sie das Konzept der Bestattung in der Natur kennenlernen können. Selbstverständlich haben Sie am Waldinformationstag auch Gelegenheit, all Ihre Fragen rund um FriedWald zu stellen. Erfahrene FriedWald-Mitarbeiter beraten Sie gerne und geben Ihnen Informationsmaterial an die Hand.

Auch für Ihr leibliches Wohl ist an diesem Tag gesorgt. Genießen Sie die friedliche Atmosphäre im Wald und tauschen Sie sich mit anderen Interessenten aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die nächsten Waldinfotage für den FriedWald :
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
07.10.2017 10:00 FriedWald Parkplatz siehe Waldführungen

Andachtsfeiern

Die nächsten Andachtsfeiern für den FriedWald :
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
28.10.2017 15:00 Andachtsplatz nicht erforderlich

Meldungen

Waldführungen im FriedWald Schöcklland!

28.07.2015 | Service

Bei Waldführungen erklären FriedWald-Förster das Konzept der Bestattung in der Natur; Foto: FriedWald/Thomas Gasparini

Für Interessenten, die FriedWald und das Konzept der Bestattung in der Natur kennen lernen möchten, bieten wir regelmäßig kostenlose Waldführungen durch den FriedWald Schöcklland an.

Die FriedWald-Förster Elisabeth Auer, Karl Grill und Sabine Walcher führen durch den Bestattungswald am Fuße des Grazer Hausbergs und informieren unter anderem über Baumgrabarten, Kosten und die Gestaltung einer Beisetzung im FriedWald.

Die Waldführungen sind kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 03117/39 030 oder direkt über unsere Onlineformulare.

Die Waldführungs-Termine mit der Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier.
 

Der FriedWald Schöcklland auf Facebook - werden Sie Fan!

28.07.2015 | Service

Seit Bestehen der FriedWald Schöcklland-Seite auf Facebook hat der erste Bestattungswald seiner Art in Österreich schon über 1.000 Fans gefunden. 

Klicken Sie, werden Sie Fan und verfolgen Sie alles Aktuelle rund um den FriedWald in Kumberg, am Fuße des Schöckl.

FriedWald Schöcklland auf Facebook

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem